Blog

29. May, 2019

Wie verbringe ich den Sommer in Izola?

In Izola fühlt man jetzt schon die entspannte Sommeratmosphäre. Das slowenische Istrien bietet eine Reihe von Erlebnissen für heiße Tage auf dem See oder auf dem Land. Dieses Jahr gibt es zwei neue tolle Abenteuer in Izola: Kinder können in der Isolana – dem Haus des Meeres – nach verborgenen Schätzen suchen, Spaß für die ganze Familie ist aber beim Fischfang der „alten Schule“ garantiert. Nachdem Sie sich tagsüber an einem der acht Strände Izolas der Sonne überlassen haben, langweilen Sie sich auch abends nicht.

Read more

28. May, 2019

Fischfang der „alten Schule

In Izola ist die Fischerei bei fast jedem Schritt anwesend. Möchten Sie sich den Meereswellen überlassen und selbst Fischerschuhe anziehen? Werden Sie zum Fischer für einen Tag …
Read more

23. May, 2019

Museumsdetektiv im Isolana-Meereshaus

Das Isolana-Meereshaus, das Museum von Izola, lädt Sie zu einem ganz besonderen Kinderspaß ein. Durch die Suche nach verborgenen Schätzen lernen die Kinder mehr über die isolanische Geschichte und interessanten Isolaner. Nachdem die Herausforderungen gemeistert, die Rätsel gelöst und, natürlich, der verborgene Schatz gefunden ist, folgt ein kreativer Workshop, in dem die Kinder das Modellieren genauer kennenlernen und ihr eigenes marines Souvenir schaffen.

Read more

17. May, 2019

Tage der einheimischen pedoči-miesmuschel

Wir haben den isolanischen Reichtum und die Fülle der mediterran-istrischen Küche mit der „Null-Kilometer“-Idee und -Angebot noch mehr bereichert. Auf diese Weise garantieren wir ein authentisches und autochthones, aus der nahen Umgebung stammendes Angebot in den ausgewählten isolanischen Gasthäusern.
Read more

15. April, 2019

Zum Anker für einen marinierten Hai

Der Gasthof Sidro (Anker auf Deutsch) wurde 1980 am Manzioli-Platz eröffnet und zog 1990 an einen attraktiven Ort entlang der Izola-Promenade, wo er noch heute sich befindet, um. Der Meerblick, die Boote im Yachthafen und der Duft des Mittelmeers prägen definitiv die Gegend des Gasthofs Sidro. Die vierzigjährige Tradition wurde langsam aufgebaut. Heute dreht es sich aber zweifellos um einen der bekanntesten Anbieter von Fisch und Meeresfrüchten in Izola. Wir sprechen mit dem Eigentümer, Vladimir Godina, über die Anfänge und die Philosophie des in erster Linie an der Meerestradition orientierten Gasthauses.
Read more

29. March, 2019

Auf den Routen der Wasserquellen rundum Izola

Neben der köstlichen Küche, den kulturellen Sehenswürdigkeiten und zahlreichen Veranstaltungen bietet Izola verschiedene Möglichkeiten zur aktiven Freizeitgestaltung.
Read more

19. March, 2019

Wie bei unserer Nonna: Bujol lädt Sie zum Bakala ein

Der betont einheimische, am berühmten Manzioli-Platz gelegte Gasthof Bujol feiert bald seinen zehnten Geburtstag. Das Konzept dieses Restaurants basiert auf einer einfachen Art, lokale Gerichte zuzubereiten und anzubieten. Die Gerichte, die hier in Izola zu Hause und für unsere Umgebung am typischsten sind. Man hält, wie vor 10 Jahren, noch heute an diesem Prinzip fest: nur keine Zusatzstoffe oder Geschmacksverstärker. Ziel des Gasthauses ist es, jene authentische Gastronomie und Lebensweise zu präsentieren, die einst Izola beherrschten. Wir haben mit dem Besitzer, Alen Pušpan, gesprochen.
Read more

19. March, 2019

Spargeltage in Izola

Spargel, auch Frühlingsvorboten genannt, sind reich an Vitaminen, Mineralien und Folsäure. Gerichte aus dieser Gemüseart sorgen für gute Gesundheit und Frühjahrskörperentgiftung. Sie sind auch als natürliches Aphrodisiakum berühmt.

Read more

12. March, 2019

Auf kulinarischer Reise zur Alten Schule von Korte

Im Dorf Korte in der Nähe von Izola im Herzen des slowenischen Istriens wurde ein
neues Restaurant, das Kužina im Rahmen der Unterkunft von Stara Šola Korte (Alte
Schule) eröffnet. Die Gestaltung des gesamten Komplexes, der unter anderem auch als
radfahrerfreundliche Unterkunft klassifiziert ist, stammt von Jasmin Kogoj, der sich
selbst als Kind des slowenischen Istriens sieht. Die Arbeit mit Gästen ist keine
Fremdsache für ihn; man könnte sogar sagen, dass diese in seine Wiege gelegt wurde, da
seine Eltern ihr gesamtes Leben im Tourismus tätig sind. Die Idee, ein Restaurant zu
eröffnen, hat sich auch der berühmte slowenische Chefkoch Marko Gorela angeschlossen,
der ebenfalls aus einer mit der Tourismusbranche eng verbundenen Familie stammt. Im
Gespräch mit beiden erfahren wir die Philosophie des neuen kulinarischen Erwerbs in
Izola.
Read more

5. March, 2019

Nach Izola und eine Tasse Kaffee mit Aussicht genießen

Aufgrund des Einflusses des benachbarten Italien ist die Kaffeekultur im slowenischen Istrien sehr hoch entwickelt. Liebhaber einer guten Tasse Kaffee oder Tee genießen beim Trinkritual in Izola außerdem einen Blick auf das unendliche Meer, die Stadtmärkte und die bunten Gebäude der Innenstadt.

Read more