Interessieren Sie sich für das maritime Erbe von Izola? Dann sind Sie herzlich in das Meereshaus – Izolana eingeladen, wo Sie sich anhand von dokumentarischen Fotos über die interessante Geschichte von Izola, die mit seiner Lage direkt am Meer eng verbunden ist, informieren können.

Von den Meeresaktivitäten der Istrianer zeugen bereits die Aufzeichnungen der vorrömischen Einwohner Istriens, der Histrier und der Liburner – sie waren geschickte Piraten, und lauerten auf die Schiffe die in den nördlichsten Teil des Mittelmeers einfuhren.

Geschichten aus dem Meer

Sind Sie bereit, sich auf eine Reise durch die Geschichte von Izola zu begeben? Folgen Sie den Wegweiser bis zur Straße Ulica Alme Vivode, wo Sie von der blauen Izolana begrüßt werden. Lesen Sie mehr über die abwechslungsreiche Geschichte von Izola und lassen Sie sich von den Fotos des Mandrač (Stadthafens) von Izola in die Nachkriegszeit zurückversetzen. Entdecken Sie die Bedeutung des Schiffbaus und der „škveri“ (Werft), wo der Bau von Holzschiffen bis Mitte des 20. Jahrhunderts ein abwechslungsreiches Fischen ermöglichte und für die wirtschaftliche Entwicklung der Stadt bedeut...

Weiterlesen

Öffnungszeiten:

Mittwoch - Sonntag: 15:00-21:00
Für die Buchung der Besichtigung: TIC Izola or tic.izola@izola.si / +386 5 640 10 50

Preis: Erwachsene – 3,00 € / 7-18 Jahre und Senioren – 2,00 € / Kinder bis 7 Jahre – freier Eintritt

Suche nach dem versteckten Schatz im Izolana

Kennen Ihre Kinder den Fischer Bepi und seine aufregende Lebensgeschichte bereits? Falls noch nicht, ist es Zeit, sie für das interaktive Museumsdetektiv-Spiel anzumelden, bei dem sie die Geheimnisse der reichen Geschichte von Izola entdecken und den verborgenen Schatz finden werden.

Weiterlesen
Karte

Unsere Internetseite verwendet Cookies

Akzeptieren und Fortfahren Mehr über die Verwendung von Cookies