Das neue Abenteuer in Izola

»Super, lustig, spannend, lehrreich, hervorragend!«
Mit diesen Worten beschrieben das neue Erlebnis Das vergessene Geheimnis von Izola die ersten Besucher.
Trauen Sie sich das tief vergrabene Geheimnis von Izola auch Sie zu entdecken?

Kann ich Ihnen ein Geheimnis sagen?

Wer kennt alle versteckten Ecken von Izola, schöne Strände und Wege auf dem Land? Die Bewohner von Izola! Entdecken Sie die Geschichten der Altstadt, kosten Sie die typischen Gerichte, machen Sie sich auf den Weg zu den schönsten Aussichtspunkten und verbringen Sie die Sommertage mit freundlichen Einheimischen. Barbara und Matej haben viele Ideen, wie man den Sommer in Izola verbringen kann. Folgen Sie ihrer Geschichte!

The ice island

On 26th November Izola is turning it's Christmas lights on. Not only streets, parks and squares, also the suburbs will be decorated with festive lighting. The ice skate ring on Pietro Coppo park will accept first skaters on the same day and will be available for visitors by the following schedule: Monday, Tuesday, Wednesday and Thursday: from 12 AM until 21 PM (last session at 20 PM) Friday, Saturday, festive days and school holidays:  from 10 AM until 22 PM  (last session at 21 PM) Sunday: from 10 AM until 21 PM (last session at 20 PM) Ice skate rink pricelist:Entrance fee: 2,00 € person / hour Skates rent: 1,00 € person / hour Skate helper rent: 2,00 € person / hour Please follow the COVID-19 precautions.In case of bad weather conditions, the ice-skating rink is closed.

Erholung an der Küstenstraße

Unabhängig von der Jahreszeit möchten wir Sie ermutigen, Ihre Freizeit aktiv zu gestalten. Die Möglichkeiten sind zahlreich, aber heute konzentrieren wir uns auf unsere Küstenstraße, für die im Frühjahr 2017 endlich eine Initiative zur Verkehrssperrung umgesetzt wurde. So wurde im 1837 gebaute „Riva Lunga“ die Verbindung zwischen Izola und Koper für alle, die aktiv sind. Seit dem Bau hat die Straße viele Veränderungen erlebt, aber die willkommenste ist definitiv die letzte, die das Gebiet in eine Art grüne Oase zwischen den beiden Küstenstädten verwandelt hat. Neben der Erholung mit freiem Blick auf unser Meer muss man auch erwähnen, dass Sie auf der Küstenstraße auch ein Stück Geschichte erleben können. Genau in der Nähe dieses Weges sank während des Zweiten Weltkriegs das Rex, Italiens größtes und schnellstes Hochseekreuzfahrtschiff.

Winter by the Sea

Izola is particularly charming in winter when you can admire beautiful views of the Alps that seem to be almost in the palm of your hand, actively experience the town and its surroundings, or take a stroll by the sea with the wind in your hair. Relaxing with the wind in your hair Take a walk by the sea and enjoy the freshness of the seaside air. Head along the promenade past the old harbor to the Svetilnik viewpoint. The cold winter mornings there are especially magical as it is possible to observe the snowy Alps in pastel shades. Walk in the botanical park and go up to the highest point of the town: the church of St. Maurus. The view from the bell tower opens up to the old town center and the Izola Marina.

Nach Manjada zum istrischen mittagessen

Der Gasthof Manjada ist ein großartiges Ziel für alle fleißigen „Ameisen“, die zur Mittagszeit eine schnelle und hochwertige Mahlzeit zu sich nehmen möchten. Für die Saisonbesucher erweist sich das aber als eine hervorragende Option, um typisch istrische und mediterrane Gerichte zu kosten. Seit 2013 bietet der Gasthof Manjada sowohl den Einheimischen als auch den Reisenden frische und einfache mediterrane und istrische Küche. Aljoša Tomšič, der Gasthofinhaber, beantwortet unsere Fragen.

Discover the treasures of Istrian heritage

The small town characterized by fishing and inviting beaches hides many treasures of cultural and natural heritage. They are beautiful in winter and summer alike, inviting you to discover them throughout the whole year. Enjoy the Istrian gems Start your trip in Korte, a charming village in the heart of the Izola countryside. There, you will find the restored Frata water source, one of the water sources in the hinterland, which used to be one of the only sources of water. Walk up to the prehistoric hillfort Kaštelir, where a fortified settlement stood for at least 5000 years from the late Neolithic until the Roman era. We recommend getting a local guide that will tell you engaging stories about the life of our prehistoric ancestors.

Vier Farben des Weins: Refosco

Wein eignet sich hervorragend zu vielen Gerichten, es hebt die Laune und soll in mäßigen Mengen auch zur Herz- und Kreislaufgesundheit beitragen. Es wurde schon seit der Urzeit geschätzt, mehrmals hören wir auch das Sprichwort, dass die Geschichten der Menschheit und der Weinrebe eng zusammen verflochten und untrennbar sind. 

Izola war einst eine Insel an der Adria, und seine Einzigartigkeit ist immer noch eng mit dem Meer und der Fischerei verbunden, und gekennzeichnet durch vielfältigen Strände, orangen Wein, Wasseraktivitäten und Veranstaltungen, verbunden mit der Tradition und den Gaben des Hinterlandes.

Der Palast Besenghi degli Ughi ist eines der am besten erhaltenen spätbarocken Baudenkmäler in Slowenien und eines der schönsten Gebäuden in Istrien.

Winter by the Sea

Izola is particularly charming in winter when you can admire beautiful views of the Alps that seem to be almost in the palm of your hand, actively experience the town and its surroundings, or take a stroll by the sea with the wind in your hair. Relaxing with the wind in your hair Take a walk by the sea and enjoy the freshness of the seaside air. Head along the promenade past the old harbor to the Svetilnik viewpoint. The cold winter mornings there are especially magical as it is possible to observe the snowy Alps in pastel shades. Walk in the botanical park and go up to the highest point of th...

Weiterlesen
Karte

Unsere Internetseite verwendet Cookies

Akzeptieren und Fortfahren Mehr über die Verwendung von Cookies