Gnocchi mit Spargel und Hausgemachter wurst

Kategorie
Teilen

Unter den Baumkronen der Kastanienbäume wird Sie in der Gaststätte Doro das ganze Jahr über die herzliche Gastfreundschaft erwarten. In der Gaststätte Doro wünschen, dass Sie hier entspannen und sich mit einem guten Tropfen und ausgewählten Hausspezialitäten stärken. Sie backen für Sie nur auf spezieller süßer Holzkohle und sorgfältig vorbereitetem Grill. Solch ein Grill verleiht dem Fleisch einen einzigartigen und besonderen Geschmack.

Igor Božič stellt die zweite Generation der Gaststätte im Familienbesitz dar, das er heute zusammen mit seiner Frau und ihren Kindern führt. Er selbst spielte als Kind in dem immergrünen Park in der Nähe der Gaststätte und wuchs so im Schatten der Kastanien der Gaststätte Doro auf. Weil die Gaststätte auch sein Zuhause ist, ist die Heimlichkeit mit dem Hauch von Tradition, die auch die moderne Trends verfolgt, der rote Faden, den die ganze Familie versucht zu halten. Igor ist auch von jung auf sportlich aktiv gewesen, er ist noch heute leidenschaftlicher Fußballspieler und Fußballtrainer.

Als Kind mochte ich nicht die Spargel zu sammeln oder zu essen, heute aber genieße ich es einfach.

1. VON GEWÜRZEN UND ANDEREN ZUTATEN BEVORZUGE ICH SALZ UND PFEFFER.
2. ISTRISCHE KULINARIK BEGEISTERT MICH WEGEN TRAULICHKEIT.
3. BEI DER ZUBEREITUNG VON GERICHTEN KANN ICH NICHT OHNE LIEBE.
4. AM FROHSTEN BIN ICH WENN DIE GÄSTE ZU UNS GERNE WIEDERKOMMEN.
5. BESUCHEN SIE UNS UND KOSTEN SIE UNSERE FLEISCHSPEZIALITÄTEN.

Da Spargel eine der besten natürlichen Quellen von Folsäure und Antioxidantien ist, empfehlen wir Ihnen, aus den Resten eine Spargelsuppe zu kochen.

Gnocchi mit Spargel und hausgemachter Wurst 

ZUTATEN
(für 4 Personen)

Gnocchi
1 kg Kartoffel
200 g Mehl
1 Ei
1 TL Salz

Soße
150 g hausgemachter Wurst
1 Zwiebel
200 g Tomaten

ZUBEREITUNG 

Die Kartoffeln mit Schale kochen, noch warm pellen und durch die Kartoffelpresse drücken. Dazu Ei, Mehl und Salz geben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig in Rollen formen und in Gnocchi schneiden. Die Wurst in Scheiben schneiden, die Zwiebeln hacken und anbraten. Die Wurst hinzufügen und noch kurz braten. Danach die geschälten und pürierten Tomaten dazugeben. Ein bisschen Wasser nachgießen, die Spargel abbrechen und ca. 20 Minuten kochen lassen. In der Zwischenzeit das Wasser zum Kochen bringen und die Gnocchi ins kochende Salzwasser gleiten lassen. Sobald die Gnocchi an der Oberfläche schwimmen, weitere 3 Minuten kochen lassen. Die Gnocchi mit der Schaumkelle herausnehmen und der Soße hinzufügen. Nach Wunsch mit Parmesan servieren.


Indem ich die Website benutze, stimme ich der Verwendung von Cookies gemäß unserer Politik des Datenschutzes zu. - Details
ICH STIMME ZU