Tage der Calamari

Kategorie
Teilen

Klären wir schon am Anfang auf - Calamari oder Kalmaren? Lokale Fischer bieten einen frischen Fang von Kalmaren an, während wir auf den Tellern in Restaurant die Calamari riechen. Kalmaren sind ohne Zweifel die schmackhaftesten Kopffüßer und gerade die Adriakopffüßer werden in die gleiche Kategorie wie der weiße Fisch eingegliedert.

Die Kalmare sind fast auf der ganzen Welt bekannt. Sie werden im Mediterran, in den USA, im Südafrika, in Australien und einigen Ländern der Nahen Osten und in Asien gegessen. Sie werden auf verschiedene Art und Weisen vorbereitet - im Mediterran werden sie normallerweise gebraten, gegrillt oder zusammen mit Mangold vorbereitet; wenn sie im Brodet vorbereitet werden, fehlt es nicht an mediterranischen aromatischen Gewürzpflanzen.

Dieses Jahr organisiert man in Izola das erste Mal die Tage der Calamari, wo Sie entdecken werden, dass die Calamari die richtigen Sterne in der mediterranischen Küche sind.

Die kulinarische Fantasie der Chefs werden Sie auf den Tagen der Calamari zwischen 30. September und 23. Oktober kennen lernen können.

Bei dem Besuch der Restaurants und Gasthöfen in Izola werden Ihnen die lokale Chefs mit schmackhaften Gerichten aus Kalmaren verwöhnen, in welchen Sie entweder einen traditionellen Hauch oder eine moderne Spur fühlen werden.

Es wird für alle Geschmackssinne gesorgt sein. Überprüfen Sie das MENÜ und wählen Sie Ihren Favoriten aus!

Gesunde Meeresfrüchte

Die Kalmare sind sehr reich an leicht verdaulichen Eiweißen, enthalten Vitamine B2, B3 und B12, Phosphor, Zink, Magnesium und Kalium. Sie enthalten auch viel Kupfer, die eine wichtige Rolle bei dem Einsaugen und Ausnutzung des Eisens und der Bildung der roten Blutkörperchen spielt.

Wenn Sie Kalmare einkaufen, können Sie frische oder gefrorene kaufen. Jedenfalls muss man beobachten, dass Sie beim Einkauf perlweiß sind, das Fleisch darf keinesfalls gelblich sein. Die Augen der frischen Kalmare sind schwarz und so wie bei den frischen Fischen klar. Ein wichtiger Faktor beim Einkauf der Kalmare ist auch der Geruch, der sanft ist, aber nicht so wie bei den Fischen ist. Man kann die ganzen verwenden - wir können sie auffüllen, auf den Ringen oder Bändern aufschneiden, man kann auch Fangarmen essen, so wie beim Tintenfisch, wo auch die Tinte essbar ist.

Das Geheimnis des weichen Kalmaren während der Vorbereitung. Diese sollte entweder sehr kurz oder sehr lang sein.

Frisch und lokal

Die Gasthöfe und Restaurants in der kulinarischen Aktionen sind auch ein Teil der Initiative Kilometer Null, die sich auf das Promovieren der Produkte aus der unmittelbaren Umwelt konzentriert. Die Initiative verbindet sie, dass sie in ihren Küchen mindestens 80 % der Rohstoffe aus der unmittelbaren Umwelt benutzen und diese direkt bei den Anbietern einkaufen.

Solche Lieferung folgt dem Prinzip: “Aus dem Meer oder Feld auf meinen Teller”. So versichert sich man, dass man auf den Tellern frische und vollwertige Gerichte findet und zugleich ist das eine wichtige Unterstützung der lokalen Anbieter.

Eine der Möglichkeiten für den Einkauf der schmackhaften Früchte aus der Istrien-Erde ist der lokale Bauernmarkt Ernten von meinem Feld.

Subscribe to our e-newsletter

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um aktuelle Informationen über Neuigkeiten und Veranstaltungen in Izola zu erhalten.


Unsere Internetseite verwendet Cookies

Akzeptieren und Fortfahren Mehr über die Verwendung von Cookies